11.11.82 DORTMUND, Westfalenhalle

Es ist ein eigenartiges Gefühl, wenn Du das erste Mal eine Bühne betrittst, wo Du die grössten Rockacts im TV hast spielen gesehen... und nun bist DU dran!! Mann, das Ding ging los!!!

 

Wenn Du mich fragen würdest: „Welches Konzert wirst Du nie in deinem Leben vergessen?" Ich würde antworten: „...dieses!" Warum?? Keine Ahnung! Vielleicht war es das Fluidum von Judas Priest oder das magische Hupi von Def Leppard, welche auf diesen Brettern standen oder das mystische Nürzi unseres Drummers Ali: das war der gottverdammt beste Gig in meiner ganzen Karriere als Gitarrist! Yep!

 

Es stimmte einfach ALLES! Meine Tagesform, die Stimmung, das Publikum (5000 Rockfans...!!), der rattenscharfe, unbarmherzig aus den Boxen prügelnde Sound, sogar Licht hatten wir wie noch nie, kurz: Ich habe an diesem Abend in Dortmund das Nirwana des Heavy Metal erlebt! Halleluja!

 

Irgendwie haben das selbst die Motörhead Leute mitgekriegt

Drummer Philty stand den ganzen Gig bei den Sidefills und schaute uns interessiert zu! Ab und zu hob er einen Finger in meine Richtung hoch! Ich glaube, es war der Daumen! Oder wars der Mittelfinger??

 

Spass beiseite, sogar Lemmy feierte mit einem seiner gefürchteten„ Specials" unseren erfolgreichen Gig! Vom Motorhead-Manager wurden wir zu einer Party ins Hotel eingeladen! Alles inklusive, wohlverstanden!

 

Wir kosteten alle gierig den Moment aus, denn dies war schon das letzte Konzert in Deutschland im Rahmen der IRON-FIST Tournee mit Motörhead und wir packten unseren Krempel ein und fuhren am nächsten Tag nach ein paar Minuten Schlaf zu unserer ultimativen Attacke auf die Trommelfelle der Schweizer Fans nach Zürich. Switzerland....  Are you ready...???

Killer Live 1982